Probiers mal mit Gemütlichkeit

by

„Bild am Montag“ hat mit der „Bild am Sonntag“ eine weitere Gemeinsamkeit: uralte Meldungen aus anderen gleichgeschalteten Zeitungen lange Zeit später als neue Meldung verkaufen. Aber das nur nebenbei.
Wie die Süddeutsche Zeitung bereits am Sonnabend vermeldete, lässt der fleißige Superbaron Maria Nikolaus Johann Jacob Wilhelm Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg seine Gesetze gern von englischen Winkeladvokaten schreiben. Er kann sich aber gemütlich zurücklehnen. Für die in Hamburg geborene Uckermärkerin aus Templin ist das alles ganz normal. Schließlich wurden seit März 2006 schon 17 Gesetze mit solcher „Hilfe“ erstellt. Was regt sich die Urheberrechtsministerin Zypresse Justizministerin Zypries also auf? Schließlich sind die tausenden Mitarbeiter der Bundesministerien total inkompetent. Das ist also nur reine Zeit- und Geldverschwendung, wenn man Gesetze in Ministerien schreibt.
Aber welch Glück haben wir, dass ab Ende Oktober  die FDP das Wirtschaftsministerium höchstwahrscheinlich übernimmt. Die haben schließlich nur kompetente Leute in ihrer Partei. Ich freu mich schon auf den Wirtschaftsboom. Schließlich wissen nur die Konzerne, wie man Arbeitsplätze schafft.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort to “Probiers mal mit Gemütlichkeit”

  1. Vati Says:

    Ergänzung: Sonnabend (gesprochen: „Sonnahmt“).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: