„Die Verwendung eines nichtstaatlichen Telefonbuchs ist strafbar!“

by

… oder so ähnlich.

Ist ja sehr interessant, was sich der Ziercke, seines Zeichens Präsident des Reichssicherheitshauptamts BKA, da schonwieder als Hirngespinste ausgedacht hat.

Die bewusste Umgehung des Stopp-Schildes ist für den, der es macht, nicht ohne Risiko

[…]

„Ab hier machen Sie sich strafbar.“

Nee, ist klar. Wenn ich mir mein eigenes Adressbüchlein inkl. Telefonnummern führe, mach ich mich strafbar. Also im übertragenen Sinne. Das musst du uns erstmal juristisch beweisen. Nirgendwo ist festgelegt, welchen DNS ich nutzen muss. Ich darf jederzeit frei wählen.

Schade, dass die weltweite Diskussionen um die Netzneutralität im Internet nicht konsequent geführt und umgesetzt wird. Da hätten nämlich die größten Provider in Deutschland mit einmal gar kein Zugang zum Internet mehr.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: