Neuer Zensurversuch: Telefonleitung kappen

by

Die schwarze Pest hat wenige Wochen vor der Bundestagswahl offenbar zu einem neuen Mittel der Zensur gegriffen. Beim Aufstellen eines Wahlplakats für die schwarze Pest haben unbekannte Täter eine wichtige Hauptleitung der Deutschen Telekom gekappt.  Gerüchten zufolge handelt es sich um einen Test der Regierungspartei, Kinderpornografie im Internet wirkungsvoller zu bekämpfen. Dieses Gerücht wird dadurch bestärkt, dass die Wahlgesetzgebung das Entfernen eines solchen Plakats verbietet. Das Entfernen ist nach Aussagen der Deutschen Telekom jedoch zwingend notwendig, um die Leitung wieder in Betrieb nehmen zu können.

Egal, wie die Sache weiter geht. Wir bleiben dran!

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: