Endlich: Terror wegballern!!!11

by

Die von parteipolitischer Neutralität völlig unabhängige Zeitung mit der schwarzgelben Titelseite berichtet: Endlich dürfen bisher wehrlose Polizisten mal so richtig drauflosballern, wenn der böse Terror-Muselmann einen Geschwindigkeitsanschlag auf die nächste Kreuzung verübt oder auch den Düsseldorf-Tower umschmeißt. Und damit der Terrormusel auch gleich weiß, wo der Hammer hängt:

Alle Streifenbeamten in NRW seien gut dafür ausgebildet, mit der Waffe umzugehen.

Das an sich ist (und das wiederum ist das eigentlich Schlimme) jemandem wie mir, der in dieser steinzeitlich-feudalistischen Restaurationsepoche nur mit einem dicken Gewöhnungsfell gegen ansonsten täglich mehrfach fällige Blutdruckattacken gefeit ist, schon kaum noch aufregend. Ganz persönlich und individuell trifft mich folgende Aussage aus dem Lager der Flitzekacker, die das auch toll finden:

Es wäre falsch, die aktuelle Terrorgefahr wegzudiskutieren.

Das sagt nämlich ausgerechnet die Frau, die sich vor einigen Jahren mal im Rahmen einer Bürgerrechtsdemo an verschiedene Teilnehmer ranschmiß und „Unterstützung“ durch ihre Fraktion anbot. Na: Immerhin weiß ich heute, daß es richtig war, darauf nicht einzugehen. Genau so richtig, wie diesen längst braunschwärzlich verfaulten Biomassehaufen seit diesem Jahr nicht mehr zu wählen.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: