Posts Tagged ‘Volksverdummung’

Zweitwohnung in Karlsruhe gesucht

8. Dezember 2009

Kennt sich einer mit Immobilienangeboten in Karlsruhe aus? Ich muss mir dringend in Karlsruhe einen Zweitwohnsitz suchen. Ich kann mir die Reisekosten nach Karlsruhe zum Bundesverfassungsgericht nicht mehr leisten. Ständig muss man eine neue Klage einreichen, weil in diesem Land ständig neue grundgesetzwidrige Gesetze, Verordnungen etc. verabschiedet werden. (more…)

Advertisements

Es war einmal…

27. November 2009

Es war einmal ein Land, welches sich freiheitlich-demokratischer Rechtsstaat nannte. In diesem Land gab es ein verfassungsgebenes Grundgesetz, welches in Art. 5 Abs. 1 S. 2 des Grundgesetzes die Rundfunkfreiheit festhielt.
Dort lebten auch viele Menschen, die sich gern von Bananen ernährten. Bananen waren auch der Grund, warum das zwischenzeitlich geteilte Land wieder ein vereinigtes Land wurde. Von da an nannte man das Land Bananenrepublik Deutschland.
Im November 2009 geschah es dann, dass der Chefredakteur eines Rundfunkanstalt des öffentlichen Rechts mit der Mehrheit einer Partei nicht mehr länger Chefredakteur sein darf. Somit wurde sichergestellt, dass diese Anstalt ab sofort nur noch positiv über diese Partei berichteten. Danach war leider nicht mehr viel von diesem Land zu hören bis zu einem Tage, wo Panzer auf die eigene Bevölkerung schossen…

Alle Tiere sind gleich…

18. November 2009

…nur die Schweine, die sind gleicher. Frei nach George Orwell.

Alle Bundesbürger sind auch gleich – gleich gefährlich, weshalb man sie ja mittels Vorratsdatenspeicherung überwachen, per Lauschangriff abhören und ihnen, falls sie die Frechheit besitzen, sich mittels Verschlüsselung dagegen zu wehren, mittels Quellen-TKÜ beikommen muß.

Manche Bundesbürger sind jedoch gleicher: Sie bekommen ganz individuelle Kryptochips, damit sie auch ja unter sich bleiben. (more…)

Und morgen sind wir alle tot

12. November 2009

Nach einer Verlautbarung des hessischen „Kreis-Anzeigers“, der sich dabei auf dpa beruft, steigt die Zahl von „Schweinegrippe“-Kranken „schnell“. Aus diesem Grund müssen

Ärzte in Deutschland ab Samstag nicht mehr jeden Verdachtsfall melden.

Ist klar: Weil diese Pandemie mit ihrem bisher unerreichten letalen Ausmaß, der bereits jetzt mehr Menschen zum Opfer gefallen sind als einem Sonnensturm, immer schlimmer wird, wird jetzt nicht mehr darüber Buch geführt.

Warum nur erinnert mich das an Werbemüll der Sorte

aufgrund des phänomenalen Erfolgs bieten wir Ihnen als unserem besten Kunden unser Rundum-Sorglos-Paket nun zum Treuepreis von nur 0,99 statt sonst 999,- Euro an

?

Und so ist auch heute wieder bewiesen: Schlimmer geht’s immer.

Wissen bremst!

16. Oktober 2009

Dieses wunderbare Zitat muß ich erklären. Ich habe einmal in einer Vertriebsabteilung der deutschen Tochter einer angelsächsischen (und dementsprechend kapitalistisch) geführten Firma, die vom Verkaufen überteuerter langfristiger Verträge mit hunderttausend Fußnoten an arglose Kunden, die insbesondere durch den sympathischen Verkaufsmann überrumpelt werden, lebt und die „Bedarfsermittlung“ (klassischer Teil des Verkaufsprozesses komplexer Produkte) weniger zur Ermittlung des geeigneten Produkts sondern vor allem zur Auswahl der geeigneten Argumente für das aktuell abzuverkaufende Produkt nutzt, meinen Lebensunterhalt bestreiten müssendürfen. (more…)

Endlich: Terror wegballern!!!11

15. Oktober 2009

Die von parteipolitischer Neutralität völlig unabhängige Zeitung mit der schwarzgelben Titelseite berichtet: Endlich dürfen bisher wehrlose Polizisten mal so richtig drauflosballern, wenn der böse Terror-Muselmann einen Geschwindigkeitsanschlag auf die nächste Kreuzung verübt oder auch den Düsseldorf-Tower umschmeißt. (more…)

DAS geht ja nicht!

9. Oktober 2009

„Wie wäre es denn, wenn ein Bürger ab dem Moment überwacht wird, ab dem ein Verdacht gegen ihn besteht?“

„DAS geht ja nicht!“

Kein Scherz. Zu finden in einer Fön-nix-Runde bei 27’15“.

Wäre ich…

9. Oktober 2009

…Willy Brandt, würde ich mich jetzt einmal mehr im Grab umdrehen.

…Nelson Mandela, würde ich meinen Friedensnobelpreis zurückgeben.

Bisweilen schwer nachvollziehbare Entscheidungen ist man aus Norwegen durchaus gewohnt. Aber dieses Mal war offenbar ein ordentliches Faß Whiskey (in diesem Fall mit e) im Spiel. (more…)

Gewaltentrennung? In einer Bananenrepublik?

5. Oktober 2009

…und schonwieder habe ich das Gefühl, dass wir in einer Bananenrepublik leben. Kennzeichnend für eine Bananenrepublik ist ja auch, dass es keine unabhängige Justiz gibt. In Deutschland war sie ja im Grunde noch nie unabhängig, wenn sie immer irgendwelchen Justizministerien untersteht. (more…)

我們不查禁。我們愛你!

1. Oktober 2009

Die bösen Chinamänner. Die zensieren heimlich das Internet und bevormunden ihre Untertanen. Das würde uns Deutschen niemals einfallen, nicht wahr? (more…)